Sehr geehrte DRC-Mitglieder,

nach vielen – zum Teil mehr oder weniger erfreulichen – Mitteilungen, muss ich Sie heute leider darüber informieren, dass der DRC-Vorstand beschlossen hat, die ursprünglich für den 07.06.2020 angekündigte und dann auf den 30.08.2020 verschobene Mitgliederversammlung abzusagen.

Leider lässt die immer noch unsichere Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie es nicht zu, die Voraussetzungen für die ordnungsgemäße und für alle Beteiligten risikoarme Durchführung einer Mitgliederversammlung im Jahr 2020 nach den geltenden Auflagen der Hygiene- und Mindestabstandsverordnungen zu schaffen.

Da die Teilnehmerzahl einer Mitgliederversammlung im Vorfeld nicht kalkulierbar ist, kann die Bereitstellung eines Tagungsraumes, der die gebotenen Anforderungen, auch im Hinblick auf die Auflagen an die Gastronomie für eine solche Versammlung erfüllt, nicht gewährleistet werden. Die Festlegung einer maximalen Teilnehmerzahl für die Versammlung ist nicht möglich und würde – ebenso wie der notwendige Ausschluss von der Teilnahme für Mitglieder der Risikogruppe – jedem demokratischen Grundsatz und dem Recht eines jeden Mitgliedes zur Ausübung seiner Mitgliedschaftsrechte zuwider laufen.

In die Abwägung der Argumente für oder gegen die Durchführung der Mitgliederversammlung ist selbstverständlich auch die Frage mit eingeflossen, ob die Mitgliederversammlung unter den besonderen Bedingungen der Corona-Situation digital durchgeführt werden könnte.

Grundsätzlich wird diese Möglichkeit durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-10-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27.03.2020 auch Vereinen eingeräumt, die entsprechende Regelungen nicht in ihrer Satzung verankert haben.

Leider liegen aber die technischen Voraussetzungen für die Durchführung einer solchen virtuellen Mitgliederversammlung im DRC e.V. nicht vor.

Auch die im o.a. Gesetz vorgesehenen Erleichterungen für die Beschlussfassung der Vereinsmitglieder außerhalb einer Mitgliederversammlung können für den DRC e.V. nicht umgesetzt werden, da in einem solchen Verfahren ein Beschluss nur dann wirksam zustande käme, wenn die Hälfte aller Vereinsmitglieder ihre Stimme abgeben würden. Damit ist bei einer Mitgliederzahl von mehr als 12.000 Mitgliedern im DRC e.V. nicht zu rechnen.

Die Mitglieder des DRC-Vorstandes haben sich daher – auch vor dem Hintergrund, dass im Jahr 2020 keine Vorstandswahlen stattfinden – einstimmig dafür ausgesprochen, im Jahr 2020 keine Mitgliederversammlung durchzuführen.

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung findet deshalb am 13.06.2021 im Bürgersaal Guxhagen, Dörnhagener Str. 30, 34302 Guxhagen statt. Eine entsprechende Vorankündigung ist in der Ausgabe 4/20 der Clubzeitschrift veröffentlicht.

Der DRC-Vorstand bedankt sich bei allen DRC-Mitgliedern für ihr Verständnis für diese im Rahmen der Risikoabwägung notwendige Entscheidung, die nach Abwägung aller Aspekte leider unumgänglich war.

Ihre Nicole von Spee

für den DRC-Vorstand