Wer Lust hat mit seinem Retriever regelmäßig zu trainieren, findet in unserer Bezirksgruppe verschiedene Angebote! Regelmäßig werden von verschiedenen Trainern Kurse wie Begleithundetraining und Dummykurse angeboten!

Trainerübersicht

Welpenkurs & Junghundegruppe

 

Begleithundetraining

  • Sabine Hennig - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!| Vorstellung
  • Eric Fehrs - Kontakt | Vorstellung
  • Ulrike Dunkhase - Kontakt  |  Vorstellung
  • Katja Hillebrand - Kontakt  |  Vorstellung

Vorbereitungskurs zur Dummy A Prüfung

Dummygruppe ab A-Niveau

  • Susanne Plundke - Kontakt  |  Vorstellung
  • Heike Ehlers - Kontakt  | Vorstellung
  • Katja Hillebrand - Kontakt  |  Vorstellung
  • Christina Jacobsen - Kontakt | Vorstellung
  • Jan-Peter Stephan - Kontakt | Vorstellung
  • Eric Fehrs - Kontakt Vorstellung
  • Ulrike Dunkhase - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!| Vorstellung


Neben den Ausbildern steht für Fragen rund um die Ausbildung/Kurse/Prüfungen gerne auch die 1. Vorsitzende zur Verfügung

 

Alle Vorstellungen unserer Trainer - soweit vorhanden

Hennig900Mein größter Traum, einen Hund zu besitzen, ging schon in frühster Kindheit in Erfüllung und setzt sich bis heute fort.

Im Jahr 1994 holten wir dann unseren ersten Flat coated Retriever aus dem Norden Dänemarks zu uns. Diese faszinierende Rasse brachte mich dazu, nicht nur mit Hunden zu leben sondern auch mit Hunden zu arbeiten und mich ständig weiterzubilden.

Mit dem zweiten Flat, einer Hündin aus jagdlicher Leistungszucht, beschäftigte ich mich auch mit der jagdlichen Ausbildung. Offen für alles, erweiterte ich meinen Horizont 2006 durch die Aufnahme eines Podencos aus dem Tierschutz.

Im September 2013 zog dann der lang ersehnte Nova Scotia Duck Tolling Retriever in unser Haus und unser Herz. Er befindet sich in der Ausbildung zum Rettungshund.

Seit 1995 bin ich als Ausbilderin für Begleithunde in unserer Bezirksgruppe tätig und richte zweimal im Jahr eine BHP auf dem vereinseigenen Platz aus.

Um einen guten Grundstein für die weiterführende Retriever-Ausbildung zu legen, unterrichte ich nach dem Motto:
"Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen. Ziehen Sie stattdessen doch mal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden." (Edward Hoagland )

ChristinaHunde begleiten mich schon durch mein ganzes Leben. Der erste Labrador kam dann 1997 ins Haus und seitdem bin ich dieser Rasse verfallen. Das Rudel erweiterte sich und jetzt leben wir mit unseren 4 Hunden nahe Henstedt-Ulzburg auf dem Land.

Meine Hunde beschäftige ich mit der Dummyarbeit. Um mich weiterzubilden habe viele Seminare besucht und viel lernen dürfen. Es folgten zahlreiche Prüfungen im Dummybereich. Über die Hunde bin ich 2008 zum Jagdschein gekommen und bilde seitdem alle meine Hunde auch jagdlich aus. Es ist einfach immer wieder eine Freude die leuchtenden Hundeaugen zu sehen, wenn sie apportieren dürfen. Ist es nicht das, was wir unseren Vierbeinern wünschen?

Ich arbeite gern mit Menschen und teile mein Trainingswissen ebenso gern mit Gleichgesinnten, die nur zum Spaß oder auch mit Prüfungsabsichten ihren Hund beschäftigen wollen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HEIKESeit Kindesbeinen begeisterter Hunde-Fan, seit Jahren bekennende Labrador-Besitzerin!

Meine Hunde-Laufbahn begann als Jugendliche, als unsere Boxer-Hündin in unsere Familie einzog und meine Eltern mich mit der Hundeerziehung beauftragten. So legte ich im Alter von 16 Jahren die 1. Schutzhundprüfung mit unserem Hund ab. 

Seit nunmehr 20 Jahren führe ich mit großer Freude meinen zweiten Labrador und bin nach wie vor von den vielfältigen Einsatzbereichen der Retriever begeistert. 

Mein Wissen rund um die Hundeerziehung gebe ich als ehrenamtliche Trainerin schon seit Jahren weiter, zuerst im Begleithundetraining, aber nun seit einem Jahr als Dummy-Trainerin für den Anfänger-Bereich im DRC. Der Schwerpunkt dieses Trainings liegt in erster Linie im Aufbau des Markierens und des Einweisens in unterschiedlich anspruchsvollen Geländen. Mein Bestreben ist es, Hund und Besitzer eine gute Basis für das weiterführende Training in F mit auf den Weg zu geben.

Es ist immer schön zu sehen, wenn das „Mensch-Hund-Team“ wieder ein Stück enger durch Motivation und Vertrauen zusammen wächst!

 

uschi kaschnerMein Mann und ich leben mit unserem Rüden Sydney und unserer Hündin Uma in Norderstedt. Seit 1985 bereichern Golden Retriever unser Leben. 

Mit unseren Hunden konnte ich erfolgreiche Prüfungen im Begleithundewesen, Dummy- sowie im jagdlichen Bereich bestehen. Mit meiner Hündin Uma plane ich in 2014 meinen ersten Wurf. 

Ich habe mir durch die Arbeit und Ausbildung meiner Hunde sowie durch die Weiterbildung auf unzähligen Seminaren Kenntnisse angeeignet, die ich seit Jahren mit großer Freude in unserem Verein als Welpen- und Junghundetrainerin weitergebe. Es macht mir Spaß zu beobachten, wie durch meine Unterstützung der Grundstein für eine harmonische Beziehung zwischen Mensch und Hund entsteht.

Kontakt: Uschi Kaschner

eric fehrsSeit über 12 Jahren bin ich unseren Retrievern verfallen. Vom ersten Flat Coated Retriever bis heute habe ich viele Erfahrungen in Sachen Ausbildung, Prüfungen, Zucht und Austellungen sammeln können. Mein Hunderudel ist im Laufe der Jahre größer geworden und besteht heute aus mehreren Generationen.  Meine eigenen Hunde werden von mir im Dummysport sowie in der jagdlichen Arbeit ausgebildet und ich führe sie auf entsprechende Prüfungen. Für unsere Bezirksgruppe biete ich seit einigen Jahren regelmäßig Begleithundekurse zur Vorbereitung auf die DRC Begleithundeprüfung sowie Ring- und Ausstellungsvorbereitungsseminare an.

Begleithundetrainer (Hundeplatz Brunsbek)

Kontakt:  Eric Fehrs

jan peter stephanSeit unser erster Labrador 1984 zu uns gekommen ist, sind wir der Rasse verfallen. Seit Anfang 1996 bin ich Mitglied im DRC.

Mit meinen Hunden habe ich verschiedene Dummyprüfungen, Workingtest und jagdliche Prüfungen im DRC und JGHV geführt. Im DRC war ich 7 Jahre Mitglied der Zuchtkommission Labrador, 1 Jahr erster Vorsitzender der BZG Hamburg –südliches Holstein und seit 2010 bin ich erster Vorsitzender der LG Nord.

Zurzeit leben zwei Labrador Rüden, Cooper und Elmo bei uns. Durch die Dummyarbeit habe ich eine Beschäftigung für meine Hunde gefunden. Die Dummyarbeit hat mich dazu gebracht Dummykurse für Anfänger und Fortgeschrittene zu geben, um meine Freude bei der Dummyausbildung mit Gleichgesinnten zu teilen.

Kontakt: Jan-Peter Stephan

Man lernt nie aus egal, ob man als Hundeführer, Helfer oder Sonderleiter bei einem Training, einer Prüfung oder einem Seminar dabei ist, man kann immer ein paar nützliche Gedanken mit nach Hause nehmen! Die Basis meiner Ausbildung ist für mich, Geduld, Kreativität und die ständige Weiterentwicklung und Offenheit allem Anderem und Neuem gegenüber.

Ich freue mich, auf immer neue Herausforderungen mit unseren Hunden.

andrea mackenzieSeit 1992 leben wir mit Retrievern, momentan sind das unsere gelbe Labrador Zuchthündin Emelie (geb.2008) und ihre gelbe Tochter Karlotta aus unserem A-Wurf (geb.2012), z. Zt. unser 6. Hund.

Gerne möchte ich interessierten Menschen abgeben:

  • von meinem langjährig unmittelbar am Hund erworbenen und durch Seminare und umfangreiche Lektüre vertieften Wissen rund um die Hundeerziehung und -psychologie.

Am Anfang auch eines Hundelebens werden entscheidende Weichen gestellt: Ich finde es deswegen faszinierend , in dieser sensiblen Phase den Hundehaltern Freude an der Arbeit mit ihren Hunden zu vermitteln, damit der gute Kontakt von Anfang an zu einer echten Bindung fürs Leben führt.

Eine harmonische Beziehung Mensch - Hund stärkt das Interesse des Welpen an seinem Menschen und vertieft sein Vertrauen in ihn.
Das ist die beste Basis für eine erfolgreiche Ausbildung des Welpen bzw. Junghundes.

Ich möchte Ihnen daher dabei assistieren, das Fundament für eine lebenslange Freundschaft zwischen Mensch und Hund zu legen.

Kontakt: Andrea MacKanzie

ulrike dunkhaseMein Name ist Ulrike Dunkhase, ich bin 49 Jahre alt und habe seit 13 Jahren Hunde, mit denen ich Begleithundearbeit mache.

Zur Zeit leben bei uns ein Golden (13 Jahre), und drei Flats (4 Jahre,19 u. 9 Monate).

Seit unsere erste Flat Hündin vor knapp 4 Jahren bei uns einzog, ist auch die Dummyarbeit ein fester Bestandteil des Trainings geworden, was uns Zwei- und Vierbeinern viel Spaß macht.

Kurse - Hundeplatz 22946 Brunsbek/ OT Papendorf, Birkenweg

Kontakt

Begleithunde: Sonntag vormittags, Welpen: Dienstag vormittags, Junghunde: Sonntag vormittags, Dummykurs A: Montag nachmittags

KatjaSchon seit meiner Jugend lebe ich mit Hunden zusammen und bilde sie aus.

Auf den Labrador Retriever bin ich 2006 gekommen. Seit dem bin ich mit dem Retriever-Virus infiziert und lebe und arbeite momentan mit meinen drei Labradoren Femke, Baja und Tessa zusammen. Sie begleiten mich bei meiner psychologischen und therapeutischen Arbeit und ich führe sie im Begleithundebereich, in der Dummyarbeit und im Agility.

Die Begleitung und Ausbildung von Mensch-Hundeteams macht mir große Freude. 

Kontakt: Katja Hillebrand

Dummytraining: Dienstag und Freitag nachmittags sowie Sonntag vormittags

Begleithunde: Donnerstag abends

SusanneSeit vielen Jahren ist es für mich ein Vergnügen, mit Retrievern zu arbeiten.

Ob nun eine genaue Zielsetzung (Prüfung oder Workingtest...) oder nur der reine Spaß, spielt zunächst keine Rolle. Ein gut beschäftigter Hund ist meist ein gehorsamer Hund.

Meine zweite Hündin eröffnete mir die Welt der Prüfungen und auch dort machte es mir sehr viel Freude.

Da ich auch beruflich viel mit Menschen umgehe, ergab es sich irgendwann, dass ich auch den Hundeführern ein wenig von meinem Trainingswissen vermitteln konnte. Unterdessen mache ich das schon recht lange. Den Menschen, denen ich Training gebe, macht es Spaß und alle Hunde entwickeln sich, mit dieser Beschäftigung sehr gut.

Kontakt: Susanne Plundke