Funktionsträger

  • 1. Vorsitzende: Petra Lau - Tel. 040- 725 44 766 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • 2. Vorsitzende: Christina Gjedrem (kommisarisch) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Kassenwartin: Martina Stephan - Kontakt - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Schriftführerin: Mareile Belajow - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wozu ist eigentlich der Vorstand da?
Und wer macht was im Vorstand?

Die Aufgaben des Vorstandes einer BZG sind in der DRC-Satzung (vgl. §§ 26 ff und § 41der Fassung von 2004) beschrieben:

Danach ist der 1. Vorsitzende der Vertreter des Vorstandes, der die BZG nach innen und außen und gegenüber der LG vertritt. Bei Abwesenheit des V1 wird diese Funktion vom 2. Vorsitzenden wahrgenommen. Kassenwart und Schriftführer bilden mit den beiden Vorsitzenden den engeren Vorstand. Der Schwerpunkt der Arbeit des Kassenwarts ist das Rechnungswesen der BZG, der des Schriftführers die Öffentlichkeitsarbeit und der Protokolldienst.

Der Vorstand führt die Geschäfte und Angelegenheiten der BZG und koordiniert das Ausbildungs-, Prüfungs- und Veranstaltungsprogramm innerhalb der BZG. Beschlüsse zu diesen Themen fasst der Vorstand mit einfacher Mehrheit. Die Mitgliederversammlung kann Obleute für besondere Funktionsbereiche wählen.

Darüber hinaus hat der Vorstand folgende weitere wichtige Aufgaben:

  1. Vorbereitung und Durchführung der Mitgliederversammlung
  2. Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung
  3. Verwaltung der Buchführung über die Finanzen der BZG.
  4. Unterstützung der Landesgruppe
  5. Betreuung/Information der Mitglieder

 

petra lauIch heiße Petra Lau und lebe mit meinem Mann und meinen 4 Labradorhündinnen in Hamburg Billwerder. Meine älteste Hündin " Antje von der Stübeheide", sie ist stolze 14 Jahre alt, hat  mein Leben entscheidend verändert.

Mit ihr begann ich die jagdliche Ausbildung! Weil sie so erfolgreich war und so viel Freude an der Arbeit hatte, musste ich nachziehen und so blieb mir keine andere Wahl, ich machte 2001 den Jagdschein.

Über die Faszination mit meinem Hund zu arbeiten und den guten Gesundheitsergebnissen beschloss ich mit meiner Hündin zu züchten. Im Juni 2002 fiel unser erster Wurf unter dem Zwingernamen "Ut de Marschlannen" und der D Wurf kam im April 2012 auf die Welt.

Seit Juni 2008 bin ich Verbandsrichterin im DRC und habe viel Freude an dieser Tätigkeit.

Kontakt: Petra Lau

susanneSeit vielen Jahren ist es für mich ein Vergnügen, mit Retrievern zu arbeiten.

Ob nun eine genaue Zielsetzung (Prüfung oder Workingtest...) oder nur der reine Spaß, spielt zunächst keine Rolle. Ein gut beschäftigter Hund ist meist ein gehorsamer Hund.

Meine zweite Hündin eröffnete mir die Welt der Prüfungen und auch dort machte es mir sehr viel Freude.

Da ich auch beruflich viel mit Menschen umgehe, ergab es sich irgendwann, dass ich auch den Hundeführern ein wenig von meinem Trainingswissen vermitteln konnte. Unterdessen mache ich das schon recht lange. Den Menschen, denen ich Training gebe, macht es Spaß und alle Hunde entwickeln sich, mit dieser Beschäftigung sehr gut.

Kontakt: Susanne Plundke

Seit dem 01.01.2013 hat Martina Stephan das Amt der Kassenwartin übernommen.

Eine Vorstellung von Martina folgt in Kürze.

Kontakt: Martina Stephan

MareileProfilIch heisse Mareile Belajow und wohne in der Nähe von Norderstedt in Schleswig-Holstein. 

Mein größter Wunsch war es immer, einen Hund zu haben. Im Juni 2012 zog dann Diego-Buddy ut de Marschlannen bei mir ein. 

Durch Buddy hab ich meine Leidschaft für den Dummy-Sport sowie für die jagdliche Arbeit entdeckt und kann mir meine Freizeit ohne gar nicht mehr vorstellen.

Kontakt: Mareile Belajow